Aktuell
Vier Grundsätze für Ihre Sicherheit

SMR Konzeption und Strategie

Vier Grundsätze bilden die Basis für das Risikomanagement Ihres Unternehmens:

TRANSPARENZ - DURCHGÄNGIGKEIT - KONSEQUENZ - NACHHALTIGKEIT

Um diese Basis zu schaffen und für Sie ein ganzheitliches Risikomanagement zu schaffen, gehen wir ebenfalls in vier Schritten vor:

In vier Schritten zum optimierten Risikomanagement

  1. Gemeinsame Definition der unternehmensweiten Rahmenbedingungen unter Berücksichtigung von Tragweiten, Risikoverantwortlichen, Risikocontrollern, etc..
  2. Umsetzung des Risikomanagement-Kreislaufs - unternehmensübergreifend und einheitlich.
  3. Bereitstellung von Software, die Sie bei Ihrem Risikomanagement unterstützt.
  4. Zertifizierung Ihres Systems.

    Von der Identifizierung bis zur Umsetzungskontrolle

    Identifizierung Ihrer Unternehmensrisiken

    Alle Risikoverantwortlichen in Ihrem Unternehmen erhalten einen Risikokatalog, der auf den jeweiligen Zuständigkeitsbereich zugeschnitten ist, beispielsweise auf die "Risiken aus dem Bereich IT". Dieser Katalog dient während der Vorbereitungsphase als eine Art Brainstorming-Basis, um zu verhindern, dass relevante Risiken während der Identifizierung unerkannt bleiben. Gmeiensam definieren wir in diesem Schritt Ursachen und Auswirkungen der genannten Risiken.

    Bewertung aller Unternehmensrisiken

    Während wir die Rahmenbedingungen festlegen, werden unter anderem auch Tragweiten definiert. Diese orientieren sich an der Situation Ihres Unternehmens und werden zusammen mit den jeweiligen Eintrittswahrscheinlichkeiten genutzt, um die identifizierten Risiken zu bewerten.

    Drittes Bewertungskriterium neben Tragweiten und Eintrittswahrscheinlichkeiten ist die Risikosteuerung. Damit wird festgelegt, ob das identifizierte Risiko zum Zeitpunkt der Analyse angemessen gesteuert wird.

    Entscheidung über Risikostrategie

    Sobald das identifizierte Risiko in Bezug auf Tragweite, Eintrittswahrscheinlichkeit und Risikosteuerung bewertet ist, ist der Risikoverantwortliche in der Lage, die notwendige Strategie im Umgang mit dem Risiko zu definieren.

    Mögliche Strategien:

    • Vermeidung
    • Verminderung/Begrenzung
    • Versicherung
    • Selbsttragung
    Maßnahmendefinition

    Ist eine der Strategien gewählt, ist sie ausschlaggebend für die zu definierenden Maßnahmen, um das Risiko zu bewältigen. Dabei werden die zu diesem Zeitpunkt aktuellen Maßnahmen auf ihre Richtigkeit überprüft, und es wird analysiert, ob die bereits getroffenen Maßnahmen konsequent umgesetzt werden. Sollte in diesem Zuge festgestellt werden, dass es Verbesserungsbedarf gibt, werden entsprechende Maßnahmen mit festen Verantwortlichkeiten und Terminen festgelegt.

    Maßnahmenumsetzung

    Der entstandene Maßnahmenplan beinhaltet ein Frühwarnsystem, das jede Überschreitung der Terminierungen anzeigt. Das erleichtert die Terminverfolgung und bietet die Möglichkeit zur Nachverfolgung, ob geplante Aktionen auch umgesetzt wurden.

    Umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten geben unter anderem Aufschluss über die Auswirkungen der bereits umgesetzten Maßnahmen auf die Entwicklung des Schadenerwartungswertes.

    Umsetzungskontrolle

    Unsere Softwarelösung zeigt Ihnen überfällige Termine, wichtige Aktualisierungen und umzusetzende Maßnahmen an und überprüft regelmäßig den Status.

    Wir unterstützen Sie im laufenden Risikomanagement-Prozess mit Audits, Workshops und Interviews.

    Ihr Ansprechpartner

    Christian Els
    SMR | Strategische Ma­nage­ment- und Risiko­beratungs GmbH – Geschäfts­führer

    Das könnte auch von Interesse sein

    SMR Blog

    Aktuelles aus unserem Haus

    Bestellerbetrug: Wenn der erträumte Großauftrag zum Alptraum wird

    Jetzt lesen

    Der Schutzschirm endet und die Insolvenzen kommen?

    Jetzt lesen

    Versicherungsmarkt 2020 - starke Herausforderungen für alle Seiten

    Jetzt lesen

    Unfallrisiken im Homeoffice abdecken - Neue Homeoffice Unfallversicherung bietet Überbrückungslösung

    Jetzt lesen

    Schutzmaßnahmen im Falle einer Betriebsschließung

    Jetzt lesen

    Cyberversicherung: Homeoffice-Tätigkeit bedeutet Gefahrerhöhung

    Jetzt lesen

    Marktupdate Sachversicherungen

    Jetzt lesen

    Hockey U21-Junioren und Juniorinnen erfolgreich bei der EM

    Jetzt lesen

    20 Jahre GGW Standort Leipzig – wir gratulieren!

    Jetzt lesen

    Fördern und nach vorne blicken

    Jetzt lesen

    Umsetzung der Whistleblower-Richtlinie

    Jetzt lesen

    GGW beim Bachfest in Leipzig

    Jetzt lesen
    Corona-Störer
      

    Aktuelle Information zum Corona-Virus

    Wir sind weiter für Sie da!

    Jetzt lesen